• 16. Mai 2020

Die SPD-Landtagsabgeordnete Ellen Stock weist auf die digitale Bürgersprechstunde des Petitionsausschusses hin

Kreis Lippe. Bei Anliegen, Beschwerden oder Problemen, beispielsweise mit Behörden, können sich die Menschen in NRW an den Petitionsausschuss des Landtages wenden. Dieses Gremium, dem die lippische SPD-Landtagsabgeordnete Ellen Stock angehört, versteht sich als „Anwalt der Bürgerinnen und Bürger“. Am Dienstag, 19. Mai, bietet der Petitionsausschuss von 16 bis 19 Uhr eine Telefonsprechstunde an.

„Bürgerinnen und Bürger, die sich etwa durch Entscheidungen von NRW-Behörden oder anderen öffentlichen Einrichtungen unseres Landes benachteiligt oder ungerecht behandelt fühlen, können sich an uns wenden. Jeder Eingabe wird nachgegangen“, erklärt Stock die Arbeit des Petitionsausschusses. Ein erster Schritt auf dem Weg zu einer Petition kann die Sprechstunde am 19. Mai von 16 bis 19 Uhr sein, die wegen der Corona-Pandemie telefonisch stattfindet. Es besteht zudem die Möglichkeit eines Videogesprächs. Bürgerinnen und Bürger können sich hierfür ab sofort unter den Telefonnummern (0211) 884 -2938, -2506 oder -2757 anmelden. Ohne vorherige Anmeldung ist die Teilnahme an der Bürgersprechstunde leider nicht möglich. „Dort stehen zunächst Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Petitionsausschusses für ein Gespräch zur Verfügung“, sagt Ellen Stock. Selbstverständlich können Bürgerinnen und Bürger auch direkt mit ihr Kontakt aufnehmen und unter Tel. (05231) 300017 einen Gesprächstermin vereinbaren. „Ich beantworte gerne Fragen und unterstütze die Menschen auf dem Weg zu einer Petition“, sagt Stock.

Auch interessant

Mehr Insolvenzen in Lippe – aber deutlich unter Landesniveau

Mehr Insolvenzen in Lippe – aber deutlich unter Landesniveau

73 Unternehmen haben im letzten Jahr laut dem Statistischem Landesamt IT.NRW beim Amtsgericht Detmold einen Antrag…
Rückläufige Nachfrage trifft auf hohe Kosten

Rückläufige Nachfrage trifft auf hohe Kosten

Die schwache Konjunktur, brodelnde Krisenherde sowie diverse Geschäftsrisiken erschweren den lippischen Unternehmen das Wirtschaften. Die Inflation…
Apotheken: “Wir schließen nicht, weil wir zu viel verdienen”

Apotheken: “Wir schließen nicht, weil wir zu viel verdienen”

Am kommenden Mittwoch, 27.09.2023, kommt es ab 13 Uhr zu stundenweisen Schließungen der Apotheken vor Ort.…