• 3. Februar 2021

Landschaftsverbände verlängern Gültigkeit der Jahreskarten für Museen wegen pandemiebedingter Schließung zusätzlich sechs Monate

Münster/Köln (lwl). Die beiden Landschaftsverbände, der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) und der Landschaftsverband Rheinland (LVR), haben beschlossen, die Gültigkeit der LVR-Museumskarte bzw. der LWL-Museumscard um jeweils sechs Monate zu verlängern. Die Jahreskarten gelten für die bis aktuell zum 14. Februar geschlossenen Museen der Verbände.

“Wir möchten, dass die Menschen, die sich wieder nach dem Gang ins Museum und dem Genuss der Kunst und Kultur sehnen, auch genügend Zeit haben, nach der Wiederöffnung der Häuser ihre Karte zu nutzen. Wir wollen allen ermöglichen, in Ruhe die Besuche nachzuholen, die leider verschoben wurden”, so LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger.

Die Verlängerung der Gültigkeit bedeutet: Alle Jahreskarten (bzw. Gutscheine), die zwischen März 2020 und Februar 2021 gekauft (oder eingelöst) wurden, können nun sechs Monate länger, als mit dem ursprünglichen Gültigkeitsdatum vorgesehen, genutzt werden.

“Damit möchten wir gerne die Bindung zu unseren Besucherinnen und Besucher aktiv aufrechterhalten. Die Verlängerung ist zudem ein Dankeschön an unsere Gäste, die uns auch in den schwierigen Corona-Zeiten die Treue halten, indem sie zum Beispiel die digitalen Angebote der Museen nutzen”, so Milena Karabaic, LVR-Dezernentin Kultur und Landschaftliche Kulturpflege.

Die Jahreskarten sind die preisgünstigste Möglichkeit, ein Jahr lang und so oft man möchte, die Dauerausstellungen der Museen beider Landschaftsverbände zu besuchen.

Auch interessant

eFootball: Spannung beim Virtual Bundesliga Grand Final

eFootball: Spannung beim Virtual Bundesliga Grand Final

Wer wird Deutscher Einzel-Meister im eFootball? Die Spannung steigt für Fußballfans und Gaming-Enthusiasten gleichermaßen, denn am…
Mehr Insolvenzen in Lippe – aber deutlich unter Landesniveau

Mehr Insolvenzen in Lippe – aber deutlich unter Landesniveau

73 Unternehmen haben im letzten Jahr laut dem Statistischem Landesamt IT.NRW beim Amtsgericht Detmold einen Antrag…
Feierliche Eröffnung mit preisgekröntem Schnellzeichner Arnd Hawlina

Feierliche Eröffnung mit preisgekröntem Schnellzeichner Arnd Hawlina

Senger setzt nach Köln und Bielefeld auch in Dortmund auf BYD Dortmund. Mit dem symbolischen Durchschnitt…