• 3. März 2023

Vortrag über chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Vortrag über chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa und Morbus Crohn: Corveyer Gesundheitsgespräch mit Dr. Wolfgang Avenhaus im St. Ansgar Krankenhaus Höxter.

Höxter. Colitis ulcerosa und Morbus Crohn zählen zu den häufigsten chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen bei Männer und Frauen. Inzwischen gibt es eine Vielzahl moderner Therapieansätze, die für eine wirksame und anhaltende Behandlung sorgen. Dazu informiert Dr. Wolfgang Avenhaus, Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie, beim Corveyer Gesundheitsgespräch am Mittwoch, 8. März. Beginn ist um 17 Uhr in den Konferenzräumen im Erdgeschoss des St. Ansgar Krankenhauses.

Bauchschmerzen, Durchfall und blutiger Stuhl über mehrere Wochen sind die ersten Anzeichen der Erkrankung, die unbehandelt zu Schädigung des betroffenen Darmabschnitts führen kann. Der chronischen Entzündung liegt eine Fehlleitung des Immunsystems zugrunde. “Die Krankheit verläuft in Schüben, die in ihrer Intensität und Länge variieren können. Je nach Verlauf wird die medikamentöse Behandlung angepasst”, sagt. Dr. Wolfgang Avenhaus.

Der Eintritt ist frei. Es besteht FFP2-Maskenpflicht. Anmeldungen für die Veranstaltung werden unter der Telefonnummer 05271/ 66-2755 oder per E-Mail unter sekretariat.med-klinikII.kha@khwe.de angenommen.

Auch interessant

3D-Druck für den Mittelstand

3D-Druck für den Mittelstand

Netzwerkveranstaltung bietet Vorträge und Laborführungen an der Universität Paderborn Zukunft aus dem Drucker: 3D-Druck gilt als…
Sommerferien-Tipp: Ausflug zur Landesgartenschau Höxter

Sommerferien-Tipp: Ausflug zur Landesgartenschau Höxter

In den Ferien ist die Landesgartenschau in Höxter ein Ausflugsziel für Familien. Der Park hat für…
Pflegerische Vorbehaltsaufgaben im Krankenhaus

Pflegerische Vorbehaltsaufgaben im Krankenhaus

Mit dem Pflegeberufegesetz (PflBG) sind seit 2020 bestimmte Aufgaben des pflegerischen Versorgungsprozesses dem Pflegefachpersonal vorbehalten. D.h.,…