• 11. September 2023

Marco Kutscher siegt im Großen Preis von OWL

Marco Kutscher siegt im Großen Preis von OWL
Sieger im Großen Preis von OWL präsentiert von WBI Warner Bau- und Industriemaschinen GmbH: Marco Kutscher mit Outrageous Charmer.

Paderborn. Als Highlight des internationalen Reitturniers in Paderborn lieferte der Große Preis von OWL präsentiert von WBI Warner Bau- und Industriemaschinen GmbH ein spannendes Stechen, für das sich acht Paare qualifizierten. Über den Sieg auf dem gut besuchten Schützenplatz freute sich am Ende Marco Kutscher mit seinem erst neunjährigen Wallach Outrageous Charmer. Er verwies Katharina von Essen mit ihrer 12-jährigen Stute C-Loona NRW auf den zweiten Platz. Zum Sieg fehlten ihr nur 16 Hundertstelsekunden. Dritter wurde Omar Abdul Aziz Al Marzooqi (UAE) mit seiner Stute Dalida van de Zuuthoeve.

Marco Kutschers Woche bei der OWL Challenge begann ohne Platzierung, endete aber mit dem heutigen Sieg im Großen Preis von OWL präsentiert von WBI Warner Bau- und Industriemaschinen GmbH an der Spitze. „Es ist umso schöner, dass es heute für uns geklappt hat. Ich war hinten dran im Stechen und konnte mir noch einige anschauen. So wusste ich unsere Wege, obwohl wir zum letzten noch mehr hätten riskieren können. Ich bin sehr glücklich, dass die Runde zum Sieg gereicht hat, denn es ist der erste Sieg in einem Großen Preis für Outrageous Charmer und mich!“ so Kutscher.

Bereits am Sonntagvormittag ging es im IDEE KAFFEE-Preis in das letzte Springen der Mittleren Tour. Hier siegte erneut der Brasilianer Thiago Ribas da Costa mit seiner 10-jährigen Stute Catharina W & W Z. Zweiter wurde Tobias Meyer (GER) mit seiner Schimmelstute Queentina. Auf Platz 3 rangierte sich Finja Bormann mit ihrem Hannoveraner Wallach Lafocolo Crazy Stud ein.

„Der Paderborner Schützenplatz hat sich dieses Jahr alle Tage von seiner sonnigsten Seite gezeigt, die Zuschauer haben sich alle bei der OWL Challenge sehr wohl gefühlt“, resümierte Turnierchef Volker Wulff von der veranstaltenden Agentur EN GARDE. „Es ist einfach einer der schönsten Turnierplätze in Deutschland und wir hoffen, dass wir mit vereinten Kräften und der Unterstützung aus der Region OWL sowie der Stadt Paderborn noch weitere Jubiläen hier feiern können. Wir freuen uns auf 2024!“

Foto: Johanna Milse

Auch interessant

Sommer 2024: Silbermond kehren in die OWL ARENA zurück

Sommer 2024: Silbermond kehren in die OWL ARENA zurück

Bautzener Erfolgsband spielt zum zweiten Mal in der Eventarena in HalleWestfalen HalleWestfalen. Sie sind der wohl bekannteste…
Ausbaurekord in Sicht – Photovoltaik boomt auch in OWL

Ausbaurekord in Sicht – Photovoltaik boomt auch in OWL

Die Photovoltaik (PV) boomt immer stärker. Laut Energiedaten des NRW-Landesamtes LANUV für 2022, die vor kurzem…
Staatssekretärin Krebs informiert sich bei Westfalen Weser

Staatssekretärin Krebs informiert sich bei Westfalen Weser

Staatssekretärin Silke Krebs (Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen) und Bernhard Hoppe-Biermeyer…